poniedziałek, 19 listopada 2018.
Strona główna > Über die Grenzen > Visit Berlin (6)

Visit Berlin (6)

Visit Berlin (6)
Data publikacji: 2018-10-30 11:32
Wywietleń: 128 358728

1. – 4. November – 55. Jazzfest Berlin. Knapp 200 Musiker*innen aus rund 15 Ländern in verschiedensten Formationen im Haus der Berliner Festspiele und weiteren Spielstätten. Im Programm: die Grand Opening mit Nicole Mitchell und ihre afrofuturistische Werk „Mandorla Awakening”, das Black Earth Ensemble, das Berliner KIM Collective und Rob Mazurek mit dem für das Jazzfest initiierten „Exploding Star International: Chicago-Berlin”. Am 2.11.: Moor Mother (Poetin, Aktivistin, Vertreterin des Afrofuturismus), Jazz-Pionier Roscoe Mitchell, Chicagoer Newcomerin Jamie Branch, anschließend Théo Ceccaldi „Freaks”. Am 3.11.: audiovisuelles Auftragswerk über James Reese, den afroamerikanischen Musiker und Soldaten, dessen Stationierung in Frankreich während des 1. Weltkriegs auch die Ankunft des Jazz in Europa markiert, das Konzert der WDR Big Band mit der Sängerin Jazzmeia Horn, Abend mit Makaya McCraven und Nubya Garcia. Am 4.11.: musikalische Kiezspaziergänge, Maria Faust und Kara-Lis Coverdale, die Europapremiere von Mary Halvorsons Oktett, der norwegische Klangkünstler Kim Myhr und außergewöhnliche Gitarrist Bill Frisell. www.berlinerfestspiele.de

1.-10. November – Berlin Science Week, ein internationales Treffen mit den Menschen aus den innovativsten wissenschaftlichen Einrichtungen, Debatten mit der lokalen und internationalen Wissenschaftsgemeinschaft und -öffentlichkeit. Die Themen: der digitale Wandel unserer Gesellschaften, neue Technologien im Gesundheitswesen, das Verständnis von Blockketten, die Kunst, die Erde zu gestalten, die Bedeutung der freien Meinungsäußerung und viele andere werden in mehr als 90 Veranstaltungen vorgestellt und diskutiert. https://berlinscienceweek.com

7. bis 11. November – Bazaar Berlin unterm Funkturm, Verkaufsmesse für Kunsthandwerk, Design, Naturwaren und Fair-Trade-Produkte: rund 500 Aussteller aus 60 Ländern, z. B. handgenähte Schuhe aus Finnland, Wohnaccessoires aus dem Senegal, handbemalter Weihnachtsschmuck aus der Ukraine, die Bolga-Körbe Ghanas, die Pashmina-Schals von Kashmir usw. www.bazaar-berlin.com

16.-17. November, die zweite Q Berlin Questions Konferenz, rund 400 nationale und internationale Experten werden über aktuelle globale Herausforderungen, wie kulturelle Identität, soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit, rasante technologische Entwicklung, ethische Fragen, diskutieren. Experten: Bruce Sterling, US-amerikanischer Science-Fiction-Autor und Journalist, die saudi-arabische Aktivistin und Comedian Hatoon Kadi, Valerii Plotnikov, führende russische Biologen vom Institut zur Erforschung der Mammutfauna und viele andere. Neben Vorträgen und Diskussionen sind geführte Touren durch die Kieze der Stadt und Besuche ausgewählter Institutionen geplant. https://q.berlin

Visit Berlin (6) Visit Berlin (6)

Komentarze

Dodaj komentarz

Akceptuję regulamin. Link do regulaminu
Pogoda
5
na godz. 15:00
Zobacz prognozę na trzy dni

Przez granice

Dodatek specjalny do „Kuriera Szczecińskiego”
wienbe logo Oderpartnerschaft logo
CZYTAJ WIĘCEJ

Über die Grenzen

Sonderbeilage der Zeitung „Kurier Szczeciński”
wienbe logo Oderpartnerschaft logo
LESEN SIE MEHR

Filmy

Jesień w Szczecinie
Marsz Niepodległości 2018
Rocznica niepodległości oficjalnie
Poprzedni Następny

Nekrologi

kondolencje

Sonda

Na zakończenie budowy którego z obiektów w Szczecinie czekasz najbardziej?

 

W Kurierze Szczecińskim
Kup najnowsze lub archiwalne wydanie Kuriera Szczecińskiego w wersji elektronicznej.
Przejdź do sklepu
Zamieść ogłoszenie w Kurierze Szczecińskim oraz w wersji elektronicznej.
Daj Ogłoszenie
Cyfrowy