wtorek, 16 lipca 2019.
Strona główna > Über die Grenzen > Stettin als Chance

Stettin als Chance

Data publikacji: 2019-03-28 12:28
Wywietleń: 507 383065

Das Service- und Beratungszentrum der Euroregion POMERANIA (SCB) organisiert im Namen der Kommunalgemeinschaft Europaregion POMERANIA e. V. am 9. April (9-15 Uhr) in den Uckermärkischen Bühnen in Schwedt/Oder das Deutsch-Polnische Unternehmerforum „Metropolregion Stettin als Chance für kleine und mittelständische Unternehmer aus Deutschland und Polen”.

Auf der Veranstaltung wird das Konzept der Metropolregion Stettin vorgestellt. Experten werden darüber referieren, inwiefern die Bürger der deutschen und polnischen Kommunen und Städte von einer grenzüberschreitenden Metropolregion Stettin profitieren könnten und werden der Frage nachgehen, welche Chancen eine grenzüberschreitende Metropolregion Stettin insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmer bietet.

Die Anmeldungen bis zum 29 März beim SBC-Büro in Schwed per Fax (+49 3332 538929) oder E-Mail (sbc.barnim.uckermark@pomerania.net) möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Programm/Themen

1. Eröffnung (10 Uhr): Andrea Gronwald (Geschäftsführerin der Kommunalgemeinschaft Europaregion POMERANIA e. V.), Paweł Bartnik (Geschäftsführer des Vereins der polnischen Gemeinden der Euroregion POMERANIA), Jürgen Polzehl (Bürgermeister der Stadt Schwedt/Oder).

2. Metropolregion Stettin: Vision, Chancen und Herausforderungen. Im Podium: Leszek Jastrzębski – Direktor des Regionalplanungsbüros der Wojewodschaft Westpommern, Marek Kubik – Geschäftsführer der Agentur für die Entwicklung der Metropolregion Stettin (angefragt), Silvio Moritz – Geschäftsführer Investor Center Uckermark, Ulrich Vetter – Geschäftsführer Förder- und Entwicklungsgesellschaft Vorpommern-Greifswald.

3. Bahninfrastruktur als wirtschaftlicher Faktor: Entwicklung in der Metropolregion Stettin. Im Podium: Frank Gotzmann – Amtsdirektor Amt Gartz (Oder) und Roman Walaszkowski – Verein der Metropolregion Stettin.

4. Abschlussdiskussion: Reiner Kneifel-Haverkamp – Ministerum der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg, Bernd Schubert – Vertreter des Parlamentarischen Staatssekretärs für Vorpommern, Daniel Wacinkiewicz – Stellvertretender Präsident der Stadt Stettin.

Die Veranstaltung wird simultan übersetzt.

Veranstalter: Kommunalgemeinschaft Europaregion POMERANIA e.V. Organisatoren: Netzwerk der Service- und Beratungszentren der Euroregion POMERANIA Schwedt/Oder – Greifswald – Neubrandenburg – Strausberg – Koszalin – Karlino – Szczecin – Myślibórz – Dębno – Świnoujście in Zusammenarbeit mit Investor Center Uckermark.

Das Projekt wird kofinanziert durch die EU aus EFRE (Interreg V A).

Komentarze

Dodaj komentarz

Akceptuję regulamin. Link do regulaminu
Pogoda
15
na godz. 21:00
Zobacz prognozę na trzy dni

Przez granice

Dodatek specjalny do „Kuriera Szczecińskiego”
wienbe logo Oderpartnerschaft logo
CZYTAJ WIĘCEJ

Über die Grenzen

Sonderbeilage der Zeitung „Kurier Szczeciński”
wienbe logo Oderpartnerschaft logo
LESEN SIE MEHR

Filmy

Masowe bieganie nad morzem

Nekrologi

kondolencje

Sonda

Czy uważasz, że w ostatnich latach Szczecin utracił swój akademicki charakter?

 

W Kurierze Szczecińskim
Kup najnowsze lub archiwalne wydanie Kuriera Szczecińskiego w wersji elektronicznej.
Przejdź do eKuriera
Zamieść ogłoszenie w Kurierze Szczecińskim oraz w wersji elektronicznej.
Daj Ogłoszenie