sobota, 25 maja 2019.
Strona główna > Über die Grenzen > Visit Berlin (10)

Visit Berlin (10)

Visit Berlin (10)
Data publikacji: 2019-02-28 11:54
Ostatnia aktualizacja: 2019-02-28 11:58
Wywietleń: 401 377966

Vom 6. bis 10. März findet die Internationale Tourismusbörse (ITB) statt, die weltweit größte Tourismus-Fachmesse für Branchenexperten und Reisebegeisterte. Die ITB-Rekorde: mehr als 10.000 Aussteller aus 180 Ländern und 5 Kontinenten auf 160.000 Quadratmeter, rund 160.000 Besuchern, 7 Mrd. Euro Umsatz, Internationale Networking-Plattform und Branchentreff für Fachbesucher, reiches Begleitprogramm mit Hintergrundgesprächen, Lesungen, Workshops, Tanz- und Showeinlagen, Verkostungen und vielem mehr. Offizielles Partnerland 2019 ist Malaysia. Mittwoch bis Freitag ist die ITB nur für Fachbesucher geöffnet, am Wochenende sind auch Privatbesucher willkommen. Am Samstag und Sonntag erwartet Besucher ein besonderes Programm mit Highlights. Am Sonntag findet das große Finale statt, ein Kulturprogramm mit internationalen Tanz- und Showeinlagen. Die ITB findet am Messegelände Berlin ExpoCenter City statt (Messedamm 22, 14055 Berlin). Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Anreise problemlos möglich: Mit den S-Bahnlinien 3, 5, 9, 75 bis Haltestelle „Messe Süd” und von dort nur wenige hundert Meter zum Eingang. Auch zahlreiche öffentliche Buslinien halten am Gelände. Tickets können vorab über die Internetseite oder – mit Aufpreis – direkt vor Ort gekauft werden. Ab dem frühen Sonntagnachmittag kann man die Last-minute-Tickets zu erhalten. www.itb-berlin.de

Vom 15. bis 17. März finden zum 13. Mal die Berlin Graphic Days statt. Veranstaltungsort ist das XLane-Gelände in Kreuzberg (Reichenberger Straße 154; mit dem U-Bahn bis Kottbuser Tor oder Görlitzer Bahnhof). Eingeladen sind alljährlich über 60 nationale und internationale Grafiker*innen, Illustrator*innen, Siebdrucker*innen und Künstler*innen, die sich aus den unterschiedlichsten grafischen Bereichen hervorgetan haben. Die Graphic Days sind sowohl Exhibition, Festival und Sale. Es gibt Siebdruck Plakate, bunte T-Shirts, Taschen und grafische Unikate. Öffnungszeiten: Freitag ab 18 Uhr (es findet u.a. ein Art-Night-Market mit internationalen Künstler*innen statt, Live Paintings, Live Music), Samstag von 13 Uhr bis 22 Uhr, Sonntag von 13 Uhr bis 22 Uhr. Eintritt: 5 Euro (Tagesticket). www.facebook.com/berlingraphicdays

Vom 22. bis 31.3. März findet MaerzMusik – Festival für neue Musik statt. Festival verbindet die verschiedene Strömungen innerhalb der zeitgenössischen Musik und gibt renommierten Künstlern aus aller Welt die Möglichkeit sich in Konzerten, Performances, Installationen, Filmpräsentationen und Diskursformaten zu präsentieren. Damit bietet das Festival über zehn Tage ein öffentliches Forum, das sich mit herrschenden Zeitbegriffen, -strukturen und -erfahrungen ebenso befasst, wie mit neuen, imaginativen Zeitformen und -strategien jenseits chronologischer und effizienzorientierter Zeitregime. „Das Festival versteht sich als Ort für künstlerische Erfahrungen, für Begegnungen und das gemeinsame Nachdenken über unseren Umgang mit Zeit. Entwickelt aus der Perspektive des Hörens und getragen von den Rhythmen der Gegenwart und der Zukunft, öffnet das Festival einen Raum, in dem Leben, Kunst und Theorie, Erlebnis und Reflexion konvergieren können”. www.berlinerfestspiele.de (Programm, Tickets)

Visit Berlin (10) Visit Berlin (10)

Komentarze

Dodaj komentarz

Akceptuję regulamin. Link do regulaminu
Pogoda
12
na godz. 09:00
Zobacz prognozę na trzy dni

Przez granice

Dodatek specjalny do „Kuriera Szczecińskiego”
wienbe logo Oderpartnerschaft logo
CZYTAJ WIĘCEJ

Über die Grenzen

Sonderbeilage der Zeitung „Kurier Szczeciński”
wienbe logo Oderpartnerschaft logo
LESEN SIE MEHR

Filmy

Młodzieżowy Strajk Klimatyczny
Wielkie gotowanie nad Odrą
Teatralny przemarsz
Poprzedni Następny

Sonda

Czy będziesz głosować w wyborach do europarlamentu?

 

W Kurierze Szczecińskim
Kup najnowsze lub archiwalne wydanie Kuriera Szczecińskiego w wersji elektronicznej.
Przejdź do eKuriera
Zamieść ogłoszenie w Kurierze Szczecińskim oraz w wersji elektronicznej.
Daj Ogłoszenie