czwartek, 20 czerwca 2019.
Strona główna > Über die Grenzen > Bilanz der Runden Tische

Bilanz der Runden Tische

Data publikacji: 2019-05-30 14:29
Wywietleń: 139 393996

Die Stiftung Zukunft Berlin hat seit 2015 Runde Tische der Berliner Zivilgesellschaft mit Nachbarstädten in Polen gegründet, zunächst mit Stettin und Breslau und seit Ende 2018 auch mit Posen. Ziel ist eine zivilgesellschaftliche Zusammenarbeit zwischen Berlin und dem polnischen Teil der Oderpartnerschaft.

Gesprächsgegenstand sind alle Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport etc., bei denen Bürger*innen Verbesserungsbedarf sehen. Die Runden Tische formulieren gemeinsame deutsche-polnische Bürgerwünsche, für die bei Politik und Behörden geworben wird. Für die notwendige Expertise werden fallweise Fachleute hinzugezogen. Damit wird zugleich ein Abgleiten in unrealistische Fantasieprojekte verhindert. Weitere Aufgabe der Runden Tische ist, für Bürgerwünsche die richtigen Partner zusammenzubringen und sich ergebende Gesprächsrunden bis zum Erfolg zu begleiten.

Die Bilanz der Runden Tische ist beachtlich. Neuester Erfolg des Runden Tisches Berlin-Breslau ist z.B. die Begründung wichtiger Sportbeziehungen zwischen beiden Städten. Die Runden Tische erweisen sich damit als eine wichtige zivilgesellschaftliche Ergänzung der Oderpartnerschaft und erfüllen den gesetzten Rahmen mit Leben und Dynamik. Ziel ist eine ähnlich dichte und künftig vielleicht noch stärkere Vernetzung der grenzüberschreitenden bürgerschaftlichen Zusammenarbeit im Osten, wie sie an unseren Grenzen im Westen oft bereits Standard ist. Die nächsten Runden Tische mit Breslau und Posen stehen im Juni 2019 an.

Reinhard SCHWEPPE

 

Verantwortlicher der Initiative Nachbarn in Europa

Stiftung Zukunft Berlin

Komentarze

Dodaj komentarz

Akceptuję regulamin. Link do regulaminu
Pogoda
17
na godz. 00:00
Zobacz prognozę na trzy dni

Przez granice

Dodatek specjalny do „Kuriera Szczecińskiego”
wienbe logo Oderpartnerschaft logo
CZYTAJ WIĘCEJ

Über die Grenzen

Sonderbeilage der Zeitung „Kurier Szczeciński”
wienbe logo Oderpartnerschaft logo
LESEN SIE MEHR

Filmy

Widoki z wielkiego koła

Nekrologi

Sonda

Czy w Szczecinie powinien powstać pomnik Piotra Zaremby – pierwszego prezydenta Szczecina?

 

W Kurierze Szczecińskim
Kup najnowsze lub archiwalne wydanie Kuriera Szczecińskiego w wersji elektronicznej.
Przejdź do eKuriera
Zamieść ogłoszenie w Kurierze Szczecińskim oraz w wersji elektronicznej.
Daj Ogłoszenie